Vortragsreihe am Dienstag mit Meditation

Meditation & Buddhismus im modernen Alltag 

mit Zentrumslehrerin Kadam Hélène

Probleme entstehen nur, wenn wir auf Schwierigkeiten mit einem negativen Geisteszustand reagieren. Daher müssen wir, wenn wir jederzeit glücklich und frei von allen Problemen sein wollen, einen friedvollen Geist erzeugen und bewahren. In dieser Vortragsreihe, die auf dem Buch Wie wir unser Leben verändern von Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche basiert, werden praktische Methoden vermittelt, welche die Kraft besitzen, unser Leben zu verändern und unseren Alltag und unser Umfeld Stück für Stück mit mehr Freude und Zufriedenheit bereichern zu können.

Die Kraft der Liebe und des Mitgefühls

1. Oktober
Zuneigung und Wertschätzung

22. Oktober
Wie man wertschätzende Liebe vertieft

5. November
Unsere Selbtbezogenheit –
das grösste Hindernis

12. November
Unsere Selbtbezogenheit –
wie können wir sie loslassen?

19. November
Mitgefühl verstehen und entwickeln

26. November
Wünschende Liebe –
reines Glück schenken

3. Dezember
Ertrage beide Umstände, gute und schlechte, welche auch immer entstehen

Ein moderner spiritueller Pfad

21. Januar
Wie unser Geist unsere Welt erschafft

28. Januar
Grenzenloser Geist,
grenzenlose Möglichkeiten

4. Februar
Meditation – Medizin für den Alltag

Unserem Leben einen Sinn verleihen

11. Februar
Unserem Leben eine neue Perspektive geben

18. Februar
Die Furcht vor dem Tod überwinden

25. Februar
Was geschieht nach dem Tod?

Die Zukunft bewusst gestalten

3. März
Sicherheit in einer unsicheren Welt

10. März
Karma – Ursache und Wirkung

Die Zuversicht uns zu verändern

17. März
Was wir wissen sollten –
Was ist Leiden?

31. März
Was wir aufgeben sollten –
Was verursacht Leiden?

7. April
Was wir praktizieren sollten –
Was ist ein wahrer spiritueller Pfad?

21. April
Was wir erreichen sollten –
Beständige Freiheit von Leiden ist möglich

Wir sind nicht allein –
Die Kraft der Liebe und des Mitgefühls

28. April
Schulung in zuneigungsvoller Liebe –
Zuneigungsvolle Liebe für alle Lebewesen entwickeln

5. Mai
Schulung in wertschätzender Liebe –
Gleichstellen vom Selbst und anderen

12. Mai
Schulung in wertschätzender Liebe –
Austauschen vom Selbst mit anderen

19. Mai
Schulung in wünschender Liebe –
Das allerbeste für jede und jeden wünschen

2.Juni
Schulung in allumfassenden Mitgefühl –
wirklich mitfühlend sein

Ein Bodhisattva sein –
ein wahrer Freund, eine wahre Freundin der Welt

9. Juni
Schulung in eigentlichem Bodhichitta –
ein Freund, eine Freundin der Welt werden

16. Juni
Schulung in den sechs Vollkommenheiten –
Sechs Stufen zur Erleuchtung

23. Juni
Schulung im Nehmen in Verbindung mit der Praxis der sechs Vollkommenheiten –
Leiden auf sich nehmen

30. Juni
Schulung im Geben in Verbindung mit der Praxis der sechs Vollkommenheiten –
Glück geben

Im Dromtönpa Zentrum finden regelmässig Vorträge statt. Die Themen widmen sich jeden Abend einem anderen Aspekt und sind so aufgebaut, dass sie auch einzeln besucht werden können. Die Vorträge beginnen und enden mit einer kurzen, geführten Meditation. Mit oder ohne Meditationserfahrung – Sie sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig!

Kommen Sie einfach vorbei – lernen Sie, wie Sie negative und belastende Gedanken loslassen und Glück und Zufriedenheit in Ihren Alltag bringen können.

Dienstags, 19.00 – 20.15

Dromtönpa Zentrum
für Kadampa Buddhismus

15.– CHF | 10.– CHF*
*Studenten | AHV | IV | Kulturlegi
oder mit Zentrumskarte

Das Dromtönpa Zentrum

Kontakt

Anreise / Lage